Allgemeine Bedingungen

AGB - Hundeschule Manuela Albrecht

Anmeldung

Die Anmeldung (schriftlich, telefonisch, per Mail oder per Anmeldeformular der Hundeschule Manuela Albrecht) sind in jedem Fall verbindlich. Für die NHB-Kurse melden Sie sich bitte bei mir. Gruppenkurse finden statt mit mind. 3 Teilnehmnern, wo nichts anderes vermerkt! Privatstunden sind immer möglich.

 

Zahlung des Kursgeldes

  1. Die Zahlung des Kursgeldes für Gruppenkurse entweder mit Einzahlungsschein 2 Wochen vor Kursbeginn oder vor der ersten Lektion in bar auszurichten. Bei Kreditkarten werden 1.5% resp. 2.5% Gebühren verrechnet.
  2. Bei Privatstunden und Verhaltens-Beratungen erfolgt die Bezahlung nach jeder Lektion in bar.
  3. Bei Kursabsage seitens Kursteilnehmer weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn ist die Hälfte des gesamten Kursgeldes geschuldet. Bei Nichterscheinen wird der gesamte Kursbetrag für die Lektion verrechnet. Bei einer Kursabsage seitens der Hundeschule Manuela Albrecht erfolgt die Kursrückzahlung anteilsmässig. Bricht ein Kursteilnehmer einen Kurs ab, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung, ausser mit ärztlichem Zeugnis.

Versäumte Lektionen

  1. Im Verhinderungsfall muss die Hundeschule Manuela Albrecht mindestens 24 Stunden vor Beginn des Kurses benachrichtigt werden. Versäumte, unentschuldigte Lektionen werden in Rechnung gestellt bzw. nicht rückerstattet.
  2. Es wird keine Rückerstattung des Kursgeldes gewährt bei vorzeitigem Abbruch des Kurses. Die vom Kursteilnehmer versäumten Lektionen bei Privat-/Einzel-Lektionen und bei Gruppen-Kursen werden nicht nachgeholt. In Ausnahmefällen kann ein Folgekurs besucht werden (z.B. obligatorischen Hundehalterkurse SKN).
  3. Muss die Hundeschule Manuela Albrecht eine Lektion absagen, wird die Stunde selbstverständlich nachgeholt.

Dauer einer Lektion

Falls nichts anderes ausgeschrieben ist, dauert eine Lektion 50 Minuten. Verspätungen des Kunden gehen vollständig zu seinen Lasten. Lektions-Dauer in der Verhaltensberatung können variieren.

Gesundheit der Hunde

Aus Rücksicht auf alle Hunde-Teilnehmer, sollen nur gesunde und geimpfte Tiere am Training teilnehmen. Bitte nehmen Sie den Impfausweis Ihres Lieblings zur ersten Stunde mit. Hündinnen nicht während der Läufigkeit!

Haftung und Versicherungsschutz

Privat-Haftpflicht-Versicherung ist für Hundehalter Sache des Kurs-Teilnehmers. Die Hunde-Schule Manuela Albrecht lehnt jegliche Haftung ab. Es gilt die Robidog-Pflicht in der ganzen Umgebung.

Besten Dank für Ihr Vertrauen in meine Arbeit! Ihre Manuela Albrecht

AGB Hundeschule Manuela Albrecht vom 01.01.2018

 

 

AGB - Tierbetreuung Ostschweiz

Leistungen

Ich betreue Ihren Liebling nach bestem Wissen und Gewissen und gemäss Ihren individuellen Anweisungen und Bedürfnissen des Tieres. Nebst der regelmässigen Fütterung kontrolliere ich ebenfalls den Gesundheitszustand um gegebenenfalls rasch reagieren zu können. Die Betreuung findet bei Ihnen zu Hause und somit im gewohnten Umfeld des Tieres statt.

Krankheit

Falls ein Tierarztbesuch nötig würde und es der Zustand des Tieren erlaubt, versuche ich auf jeden Fall, Sie zu erreichen um mit Ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Falls dies nicht möglich ist, erhalte ich die Vollmacht zum selbständigen Handeln. Allfällige Tierarztkosten inkl. Transportzeit und Wartezeit werden dem Halter in Rechnung gestellt. Ist Ihr Tierarzt nicht erreichbar, suchen wir einen Tierarzt unseres Vertrauens oder den nächstgelegenen Tierarzt auf.

Vertragsform

Jeder Kunde verpflichtet sich zudem zur schriftlichen Auftragserteilung mit detaillierten Angaben.

Rücktritt/Verbindlichkeit

Der Auftrag ist nach Unterzeichnung beiderseitig verbindlich.

Bei Rücktritt oder Verkürzung der vereinbarten Vertragsdauer von mehr als 6 Wochen vor der Betreuung wird eine Unkostenpauschale von CHF 50.-- vom Auftragsgeber erhoben. Bei Rücktritt oder Verkürzung von weniger als 6 Wochen vor Auftragsbeginn werden 50% des gesamten Betreuungspreises fällig.

Zahlungsbedingungen

Aufträge bis CHF 200.-- werden bei Schlüsselrückgabe in bar fällig. Beträge über CHF 200.-- auf Rechnung zahlbar innerhalb von 10 Tagen. Zusätzlicher, nicht besprochener Aufwand wird separat verrechnet. Die Preise sind unter "Tierbetreuung" ersichtlich.

Todesfall

 

Sollte Ihr Tier während Ihrer Abwesenheit trotz sorgfältiger Pflege meinerseits sterben, wird jegliche Haftung abgelehnt.

 

Bitte überprüfen Sie Ihre Privat-Haftpflicht-Versicherung.

Besten Dank für Ihr Vertrauen in meine Arbeit! Ihre Manuela Albrecht

AGB Tierbetreuung Ostschweiz vom 01.10.2018

 

AGB - Tierbetreuung Ostschweiz - Hundespaziergänge / Tiersitting

Leistungen

Ich betreue Ihren Liebling nach bestem Wissen und Gewissen und gemäss Ihren individuellen Anweisungen und Bedürfnissen des Tieres. Nebst der regelmässigen Fütterung – bitte stellen Sie das eigene Hundefutter bereit -  kontrolliere ich ebenfalls den Gesundheitszustand um gegebenenfalls rasch reagieren zu können. Die Betreuung findet bei Ihnen zu Hause und somit im gewohnten Umfeld des Tieres statt. Es finden keine Rudelspaziergänge statt. Nur Ihr Hund resp. Ihre Hunde werden ausgeführt.

Krankheit/Verletzungen/Verlust des Hundes

Auch bei sorgfälltiger Betreuung kann trotzdem ein Hund entwischen. Sollte das Tier trotz meiner Bemühungen nicht gefunden werden, besteht von Seite des Tiereigentümers kein Anspruch auf Schadensersatz. Die Tierbetreuung Ostschweiz (Hundeschule Manuela Albrecht) übernimmt keine Kosten, die durch das Entwischen, durch Krankheit oder Tod des Tieres entstehen.

Der Hundeeigentümer bestätigt, dass sein Tier in der Privathaftpflicht-Versicherung eingeschlossen ist, andernfalls haftet der Eigentümer für Schäden, die an Tieren, Menschen und Sachen entstehen. Der Hundeeigentümer verpflichtet sich, alle im Vertrag angegebenen Daten der Wahrheit entsprechend gemacht zu haben. Er informiert uns über sämtliche Unarten wie Aggressionen, Zerstörungswut oder Krankheiten des Tieres.

Sie als Hunde-Eigentümer übernehmen jegliche Verantwortung für etwaige Verletzungen/Beschädigung Dritter (Mensch, Tier oder Sache) durch Ihren Hund. Ich betreue Ihren Hund nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte Ihrem Hund trotzdem etwas zustossen und z.B. Tierarztkosten anfallen, gehen diese vollumfänglich an Sie – inkl. Transportzeit/-weg. Falls ein Tierarztbesuch nötig würde und es der Zustand des Tieres erlaubt, versuche ich auf jeden Fall, Sie zu erreichen, um mit Ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Falls dies nicht möglich ist, erhalte ich die Vollmacht zum selbständigen Handeln. Ist Ihr Tierarzt nicht erreichbar, suchen wir einen Tierarzt unseres Vertrauens oder den nächstgelegenen Tierarzt auf.

Vertragsform

 Jeder Kunde verpflichtet sich zudem zur schriftlichen Auftragserteilung mit detaillierten Angaben betreffend ev. Verhaltensauffälligkeiten und Ernährungs-Besonderheiten.

Rücktritt/Verbindlichkeit

Der Auftrag ist nach Unterzeichnung beiderseitig verbindlich.

Bei Rücktritt oder Verkürzung der vereinbarten Vertragsdauer von mehr als 6 Wochen vor der Betreuung wird eine Unkostenpauschale von CHF 50.-- vom Auftragsgeber erhoben. Bei Rücktritt oder Verkürzung von weniger als 6 Wochen vor Auftragsbeginn werden 50% des gesamten Betreuungspreises fällig. Bei Ferienabbruch oder –Verkürzung während der Betreuungszeit, werden 50% für die Abbruch- resp. Verkürzungsdauer angerechnet.

Zahlungsbedingungen

Aufträge bis CHF 200.-- werden bei Schlüsselrückgabe/Abholung in bar fällig. Beträge über CHF 200.-- auf Rechnung zahlbar innerhalb von 10 Tagen.

Zusätzlicher, nicht besprochener Aufwand wird separat verrechnet.

  

Todesfall

Sollte Ihr Tier während Ihrer Abwesenheit trotz sorgfältiger Pflege meinerseits sterben, wird jegliche Haftung abgelehnt.

 

Bitte überprüfen Sie Ihre Privat-Haftpflicht-Versicherung.

AGB Hundspaziergänge Tierbetreuung Ostschweiz vom 01.10.2018

Gatterstrasse 30 | CH-9300 Wittenbach (SG) | +41 (0)79 665 10 27 | info[at]tier-verhaltensberatung.ch